Stefanie Geiger startete in Tschechien

Am vergangenem Wochenende startete die 14 jährige Nachwuchsfahrerin des MC Kesseltal, Stefanie Geiger, ihr erstes Rennen in Domazlice / Tschechien.

Am Ende dieses Renntages durfte Steffi wieder aufs Podest mit einem guten 3. Platz.

domalize


Posted in Rennberichte.

Stefanie Geiger fährt aufs Podium

Am vergangenem Wochenende startete Stefanie Geiger, jüngste Fahrerin der gesamten Autocross-Szene ( Tourenwagen) vom MC Kesseltal, bei zwei verschiedenen Rennen in Ortrand ( Dresden ).
In ihrer Rennserie ILP ( Internationaler Lausitz Pokal ) belegte Steffi den 4. Platz. Bei OACM ( Ostdeutsche Auto-Cross-Meisterschaft) überraschte sie ihr Team, sowie die Fahrer der OACM und am meisten sich selbst, indem sie beim ihren ersten Wertungslauf gewann. In den Läufen 2,3, und 4 belegt sie einmal den zweiten Platz und zweimal Platz drei. Im letzten Lauf raste sie wiederum als Siegerin über die Ziellinie. In der Gesamtwertung kam sie mit diesen Ergebnissen auf den 2. Platz und durfte bei der Siegerehrung aufs Treppchen.

Stefanie ( links) bei der Siegererung

10441304_818758598135577_1536878800569581642_n


Posted in Rennberichte.

Wallfahrt nach Buggenhofen

Eine kleine Gruppe des MCK machte sich am 21.06.2014 auf zur Wallfahrt nach Buggenhofen, um für eine gute Veranstaltung 2014 zu beten.

 

Der Anfang war in der evangelischen Kirche in Brachstadt, wo wir eine kleine Andacht abgehalten haben.

Dann ging es weiter über die Rennstrecke nach Buggenhofen. Auf Höhe Kesselostheim machten wir eine kleine Pause. Mit vollem Elan ging es dann weiter nach Buggenhofen.

 

Dort feierten wir in der Wallfahrtskirche Buggenhofen eine Messe.

 

Besonders möchten wir uns bei der Kirchengemeinde Brachstadt für die individuelle Gestaltung der Andacht bedanken.

Auch allen Teilnehmern nochmals herzlichen Dank.

 

Mfg

Die Vorstandschaft

Wallfahrt 21.06.2014


Posted in Allgemein.

Stefanie Geiger zum ersten mal auf dem Podium.


Bei einem Hitzerennen in Klosterfelde ( Berlin) erreichte Steffi Geiger
den 3. Platz und musste ihren ersten Überschlag in Kauf nehmen.
Bei über 35° C auf der Rennstrecke erreichte Stefanie am Samstag im
Zeittraining die drittbeste Zeit, und war berrechtigt in der ersten Startreihe
zu starten. Leider konnte sie im folgendem Wertungslauf aus gesundheitlichen
Gründen nicht teilnehmen.
Am Abend ließ sie es sich jedoch nicht nehmen, zusammen mit Lorenz
Reichensperger beim Langzeitrennen über 30 min teilzunehmen.
In diesem Rennen erreichten die beiden als Team den 5. Platz, wobei sie
aber mit dem 3. und 4. Platzierten die gleiche Rundenzahl von 30 erreichten,
ausschlaggebend für die Platzierung war nur die Ziehldurchfahrt.
Am Sonntag belegte Stefanie bei ihren beiden Wertungsläufen Platz drei und vier.
Im abschließendem Finallauf konnte sie sich durch einen guten Start die 3. Position
erkämpfen. In diesem spannendem Lauf war alles offen bis Stefanie sich mit ihrem
Auto überschlug und auf dem Dach liegen blieb, dadurch kam es zum Rennabbruch.
Steffi konnte das Auto unverletzt verlassen.
Aufgrund der schon gefahrenen Runden wurde Stefanie als drittplatzierte gewertet
und kam somit auf das Siegertreppchen.
Steffi steht ganz rechts.

10296009_811155545562549_281189661880298691_o


Posted in Rennberichte.

Vereinsausflug

Hallo liebe Mitglieder und Gönner des MCK
Nach jahrelangem Für und Wider für einen Vereinsausflug wagen wir es mal wieder. Die Nachfrage war immer sehr groß, doch als es dann ans Anmelden ging, wollte keiner mehr mit.
Wir würden am 12.07.2014 ins Allgäu fahren (genaue Beschreibung siehe link unten). Die Fahrt ist durch ein Busunternehmen organisiert. Es können auch Freunde und Helfer mitfahren, bitte weitersagen. Wir würden uns freuen, wenn sich der ein oder andere anmelden würde und wir zusammen ein paar gesellige Stunden verbringen könnten.

Alle Infos zum Vereinsausflug.


Posted in Allgemein.